Anmelden
DE
Die neue Zinswelt

Die neue Zinswelt

Seit Jahren müssen Sparer und Anleger sich mit Mini-Zinsen begnügen. Diese Entwicklung hat sich weiter verschärft – inzwischen sind wir beim Nullzins angekommen. Und das wird vermutlich noch einige Jahre so bleiben. Für Sparer und Anleger mit traditionellen, sicheren Geldanlagen bedeutet das: Bei einer Verzinsung nahe Null verliert das Ersparte Jahr für Jahr an Wert durch Inflation – den „normalen“ Kauf­kraft­verlust des Geldes.

Ein Rechenbeispiel

So entwickelt sich der Wert bei einer fest­verzinslichen Geld­anlage vor und nach der Inflation – im Beispiel verlieren Sie 119 Euro.

Rechengröße: 3-Monats-EURIBOR. Stand: Dezember 2018.  Quellen: Eurostat, Destatis, DekaBank.

Die Mischung macht's

Um perspektivisch höhere Renditen als mit dem Spar­buch oder Tages­geld­konto zu erzielen ist es wichtig und notwendig, verschiedene Anlageformen wie Aktien und Anleihen miteinander zu kombinieren. Entscheidend ist dabei die richtige Mischung aus Anlage­segmenten, die Stabilität bieten und solchen, die höhere Erträge liefern können. Darüber hinaus muss diese Mischung zu Ihren individuellen Zielen und Wünschen passen.

Ihr nächster Schritt

Die Vermögensstrukturierung der Deka hilft Ihnen, die richtige Mischung für Ihre Geld­anlage zu finden. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater.

Service und Beratung
Montag-Samstag 8 bis 22 Uhr 040 76691-0
Jetzt anrufen
 Cookie Branding
i